News

Schweizer Hypothekarzinsen unverändert günstig

Im dritten Quartal 2012 sind die Schweizer Hypothekarzinsen praktisch unverändert günstig geblieben, so das Hypotheken-Barometer des Schweizer Vergleichsdiensts Comparis. Bei den zehnjährigen Festhypotheken betragen die Richtzinsen durchschnittlich 2,1 Prozent (vergleiche Grafik 1) - gleich viel wie im zweiten Quartal. Der Markt stagniere, so der Comparis-Experte Stefan Rüesch: «Es herrschen weiterhin goldene Zeiten für Hypothekarschuldner».

Auch die einjährigen Festhypotheken mit 1,4 Prozent und die variablen Hypotheken-Modelle mit 2,7 Prozent sind durchschnittlich gleich günstig geblieben. Nur bei den fünfjährigen Festhypotheken ist ein leichter Rückgang zu beobachten. Diese kosteten im dritten Quartal 2012 im Schnitt 1,4 Prozent - im letzten Quartal waren es noch 1,5 Prozent gewesen. Aufgrund der mehr oder weniger konstanten Zahlen hat sich die gesamte Zinskurve aber kaum verschoben (vergleiche Grafik 2).

Zum führenden Schweizer Hypotheken-Zins-Vergleich.